logo

Achtung Schüler und Studenten, die sich auf die Aufnahmeprüfungen und Wettbewerbe vorbereiten! Sowie Aspiranten und junge Pianisten, die den Start ihrer Karriere planen!

Im Mai und Juni 2017 bietet sich Ihnen eine einzigartige Möglichkeit, Weimarer Intensivkurse für Pianisten zu besuchen – es handelt sich hierbei um ein ganzheitliches Lernsystem, das euch erlaubt, nicht nur hinter die Geheimnisse der alten Meister des Klavierspiels und leichter virtuoser Technik zu blicken, sondern auch in die Tiefen der Musikalischen Phänomenologie nach Lehre von Celibidache einzutauchen und eigener musikalischer Energetik freien Lauf zu lassen!

In den letzten Jahren bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass bei reiner Beschäftigung mit der musikalischen Entwicklung Studenten musikalischer Fakultäten in 80% der Fälle in eine Sackgasse aufgrund ihrer ausgelaugten Energie, verkrampfter Muskeln und beginnender professioneller Erkrankungen geraten. Deswegen habe ich meine Erfahrung und meine Kenntnisse zu einem ganzheitlichen System gebündelt, das Ihnen erlaubt:

  1. Hohe Ergebnisse in der Klavierkunst zu erzielen,
  2. Energiepotenzial Ihres Körpers zu steigern;
  3. Ihre Gesundheit zu verbessern (die Ernährung auf energetisch „lebendige“, aktive Lebensmittel umzustellen, vom Stress geprägte Bewusstseinseinstellungen wegzuschaffen, Blockaden zu lösen…);
  4. Den Rücken und die Muskulatur zu kräftigen;
  5. Ihre Gedanken zu leiten und unter Kontrolle zu halten.

Früher habe ich geglaubt, dass wenn meine Finger nach mehrstündigen Übungen nicht brennen, meine Muskeln nicht vor Überanstrengung stöhnen, mein Kopf nicht von der Suche nach richtigen Intonationen dröhnt, hieße es, dass ich mich beim Spielen nicht völlig verausgabt hätte! Aber eigentlich ist es eine durchgängige Bewältigung von Schwierigkeiten, eine intuitive Suche nach dem Ausweg aus dem dunklen Tunnel sowie das Fehlen notwendigen Wissens gewesen, das beinahe fehlerfreies Verstehen von Gedanken und Gefühlen der Komponisten möglich macht! Wahre Freiheit und kreative Mitwirkung mit dem Komponisten beginnen erst nach einer tiefen Analyse und nach dem Begreifen der Partitur! ABER: nicht auf dem Niveau eines Beamten, der jeden Buchstaben akribisch befolgt, sondern auf dem Niveau eines wissbegierigen Kindes, das alles anzweifelt und stets nachfragt: „Warum ist es so und nicht anders?“!

Der Erfolg hängt nicht von der Anzahl mehrstündiger, kraftraubender Übungen ab, die die Energie erschöpfen und oft unüberwindbare Sperren und Hindernisse wegen Muskelüberanstrengung, falscher Bewegungen und Angewöhnung fehlerhafter Phrasierungen aufstellen, sondern von der Qualität des Denkens, des Genießens und ausreichender Kapazität der inneren Energie.

Mein Name ist Elena Nesterenko. Ich bin konzertierende Pianistin und unterrichtete viele Jahren an der Hochschule für Musik und Theater München. Zu meinen Leistungen zählen u.a.:

  • mehr als 700 Konzerte in verschiedenen Ländern Europas, Russland, Südkorea und China in großen und kleinen Konzertsälen, mit Solo-Klavierabenden, symphonischen und Kammerorchestern
  • sowie Kammermusik mit solch herausragenden Partnern wie Adrian Brendel, Anna Gourari, Peter Sadlo, Nils Mönkemeyer und vielen anderen renommierten Kollegen und Kolleginnen
  • 6 CDs mit der Auflage von mehr als 30.000 Exemplaren
  • mehr als 25 Jahre Lehrtätigkeit (u.a. 12 Jahre als Lehrerin an der Hochschule für Musik und Theater in München).

Das, wie ein Mensch denkt, bestimmt das, wie er lebt! Die Ergebnisse menschlicher Tätigkeit und sein Leben hängen unmittelbar vom Niveau seines Denkens ab. Das Gleiche kann auch von der Musik gesagt werden: wie ein Mensch denkt, so spielt er auch. Wenn in seinem Inneren Chaos herrscht, wird er sein Talent, das womöglich groß und schillernd ist, auf der Bühne nicht wirklich entfalten können, und so bleibt er aufgrund seiner inneren Unklarheit und Desorganisation nach wie vor ein trüber und ungeschliffener Diamant.

„Chaos zehrt die Psyche aus und raubt unsere Zeit. Wahrscheinlich empfindest du das Schaffen von Struktur im Leben als etwas Lästiges. In Wirklichkeit ist es genau umgekehrt. Wenn du eine Struktur für das Chaos erschaffst, befreist du dich. Du setzt deine Zeit und deine emotionale Energie für wunderbare Dinge im Leben frei“ (John Minninger).

Wie viele Andere habe ich jahrelang geglaubt, dass das Feilen an meinem Talent eine äußerst harte, marternde Arbeit sei (wie es mir ja auch von einem meiner früheren Pädagogen gesagt wurde). Aber ich war sogar froh, mir selbst und den Anderen zu beweisen, dass ich nicht den einfachen Dingen nachjage – je schwerer es für mich kommt, desto besser! Leider habe ich einige Zeit lang vollen Ernstes geglaubt, dass eine schwere und anstrengende Arbeit im direkten Zusammenhang mit angespannten, abgearbeiteten Händen stehe. Obwohl ich selbst ja mit relativ freien Händen spielte, da ich, so Gott es wollte, von Natur aus ein virtuoses Apparat und ein gutes Reaktionsvermögen besaß, was mit großer Wahrscheinlichkeit am Eiskunstlaufunterricht in meiner früher Kindheit lag. Wegen verstärkter Trainingsstunden bis zum Alter von 10 Jahren befinde ich mich mein ganzes Leben lang in guter physischer Form. Was soll man über andere Musiker sagen, die stets verkrampfte Muskeln, entzündete Sehnen und Rückenschmerzen haben?

Erst nach dem Kurs der „Musikalischen Phänomenologie“ von A. Kalbfuß nach Lehre von S. Celibidache habe ich ernsthaft meine früheren Überzeugungen von anstrengenden Übungen in Frage gestellt, als ich diesen Satz hörte: „Also man ist unglaublich aktiv, und in der gleichen Zeit unglaublich passiv. Man will nichts, man lässt es entstehen.“ (Sergiu Celibidache).

Das Prinzip des Musizierens harmoniert mit dem Prinzip von Karate (so paradox das klingt): „Deine Fähigkeit die Kraft / die Energie zu generieren, steht im direkten Proportionsverhältnis zu deiner Fähigkeit entspannt zu sein“.

„Die Kraft kommt vom Tempo, von der Reaktion! Eine verspannte Muskel ist eine schwache Muskel!!!“

Und diese Aussage von F.Liszt zu F.H.Clark schreibe dir aus und präge ein:

In allen Formen des Lebens und der Kunst finden wir in der Zentralkraft (innere Energie) die wahre Quelle, die die Glieder der Proportion vereinigt und während der ganzen harmonischen Entfaltung zur Freiheit doch die Einheit bewahrt. Das Walten der Zentralkraft ist das erste Gesetz einer bewussten Kunstleistung und muss sowohl den Teilen wie dem Ganzen unserer Freiheit der Technik und des Ausdrucks seinen Charakter verleihen.“

Als Pianistin mit großer Konzert- und Lehrererfahrung lade ich dich zu meinen intensiven Wochenkursen in Weimar nach einem von mir speziell entwickelten System ein, welches folgende Fragestellungen beinhaltet:

1) „Entschlüsselung“ vom Notentext mithilfe der Analyse von Harmoniestrukturen
2) Bewusstwerden über energetische Wellen und Felder in den Phrasen
3) gründliche technische Durcharbeitung von Details, das Schaffen individueller Übungen für „komplizierte“ Passagen, Training präziser sparsamer Bewegungen, Muskelentspannung
4) energetische Fülle des Inhalts entsprechend musikalischer Phänomenologie und tiefgreifende Kenntnisse, die zur Entwicklung einer richtigen musikalischen Intuition verhelfen (Verschlüsseltes System des Dirigenten S. Celibidache – wenn du dich ordentlich damit auseinandersetzt, wirst du viel besser Komponisten verstehen und leichter die adäquate Interpretation von Werken verschiedener Stile finden!)
5) Geheimnisse der russischen und der deutschen Klavierschulen, deren Besonderheiten und Unterschiede bei den stilistischen Herangehensweisen
6) Motivationssystem für einen verantwortungsvollen Auftritt und Geheimnisse der Motivation und Arbeitsrituale berühmter Menschen.

Die Kenntnisse der Phänomenologie und Energie der Harmoniestrukturen befreien Energie, die von Schwierigkeiten blockiert wurde.

Einmalig in ihrer Art hilft diese Möglichkeit eines intensiven „Eintauchens“ ein neues Niveau des Werkverständnisses und allgemeines Begreifen der Sprache eines Komponisten in kürzester Zeit zu erreichen! Das Beste daran: dieses Modell funktioniert zu 100%!

Die Studenten, die sich anmelden und den Kurs bis zum 05.03.2017 bezahlen, erhalten 30% Rabatt auf den Kurs-preis!

Bei allen Fragen wie die Unterkunft, individuelle Kurswahl, freie Termine wenden Sie sich an mich in persönlichen Nachrichten unter elena.nesterenko@web.de .

Für die Zeit des Kursunterrichts stehen Ihnen ein separates Gästezimmer mit Verpflegung und die Möglichkeit für tägliche selbständige Übungen in meinem Haus zur Verfügung. Falls gewünscht oder das Zimmer schon belegt ist, empfehle ich eine günstige Unterkunft in der Nähe.

Fürs erste Kennenlernen muss zusammen mit einem formlosen Antrag eine Video- oder Audioaufnahme gesendet werden (z.B. ein Youtube.com Link).

Werde jetzt aktiv, um sich rechtzeitig diese Chance für den schnellen und spürbaren Fortschritt zu sichern. Die Teilnehmerzahl ist sehr begrenzt!

Was beinhaltet das Kurspaket:

5-tägiger „Intensivkurs“ besteht aus:

  • 5 Unterrichtsstunden je 60 Minuten — 500,-Euro
  • Selbständiges Üben auf dem Instrument für 5 Tage je 3 Stunden — 75,- Euro
  • Unterbringung im Gästezimmer (50,- Euro pro Tag) — са. 300,- Euro
  • Versorgung in der Familie der Pianistin (10,-Euro pro Tag x 5 Tage) — са. 50,-Euro

925,- Euro insgesamt

Aber! Bei der Antragsstellung und Zahlungseingang bis zum 05.03.2017 gilt der ermäßigte Preis. Dann kostet dieser Kurs für Sie nur noch 645,- Euro (30% Rabatt!). Die ersten 3 angemeldeten Schüler erhalten außerdem 2 Zusatzboni:

  • Kostenlose Beratung per Skype nach dem Kurs zur Festigung erworbener Kenntnisse! (100,- Euro, im Paket “Intensivkurs” gratis)
  • Eine CD mit der Aufnahme meines Konzertes im Prinzregententheater in München, vom bayerischen Rundfunk mitgeschnitten (15,- Euro, im Paket “Intensivkurs” gratis)

  BESTELLEN

5-tägiges Kurspaket “Transformation des Könnens”

  • 10 Unterrichtsstunden je 60 Minuten — 1000,-Euro
  • Selbständiges Üben auf dem Instrument für 5 Tage je 3 Stunden — 75,- Euro
  • Unterbringung im Gästezimmer  (50,- Euro pro Tag) — са. 300,- Euro
  • Versorgung in der Familie der Pianistin (10,-Euro pro Tag x 5 Tage) — са. 50,-Euro
  • 1425,- Euro insgesamt

Aber! Bei der Antragsstellung und Zahlungseingang bis zum 05.03.2017 gilt der ermäßigte Preis. Dann kostet dieser Kurs für Sie nur noch 998,- Euro (30% Rabatt!). Die ersten 2 Studenten, die sich anmelden, erhalten außerdem 4 Zusatzboni:

1) 1 Stunde Karrierecoaching – Aufbau deiner Karriere, Suche nach einer starken Nische, planmäßige Entwicklung fehlender Fähigkeiten… (100,- Euro, im Paket “Transformation des Könnens”– gratis)

2) Kostenlose Beratung per Skype nach dem Kurs zur Festigung erworbener Kenntnisse! (70,- Euro, im Paket “Transformation des Könnens” – gratis)

3) Ausflug zu den Sehenswürdigkeiten in Weimar (nach Spuren von Liszt, Goethe und Schiller) (60,-Euro, im Paket “Transformation des Könnens” – gratis)

4) Eine CD mit der Aufnahme meines Konzertes im Prinzregententheater in München, vom bayerischen Rundfunk mitgeschnitten (15,- Euro, im Paket “Transformation des Könnens” – gratis)

  BESTELLEN

Bei allen Fragen wie die Kurswahl, Bezahlung etc. wendest du dich an mich unter der E-Mail-Adresse:  elena.nesterenko@web.de

Aktion

Для абоннентов рассылки предоставляется возможность приобретать билеты на концерты пианистки Елены Нестеренко с хорошей скидкой, а также приобрести комплекты компакт дисков Елены Нестеренко по очень выгодной цене!

Подробнее

Rundbrief kostenlos abonnieren

Als Geschenk erhalten Sie die noch nicht veröffentlichte Aufnahme der Etüde "Feux follet" von F. Liszt.



100% Datenschutz